Schadensersatzrecht


  • Vertragsverletzungen
  • Unfälle (insbesondere Verkehrsunfälle)
  • Körperverletzungen
  • Beleidigungen
  • Abmahnungen
  • Schmerzensgeld
  • Aufwendungsersatz
  • Nutzungsausfallschäden
  • Entgangener Gewinn

Wenn Sie einen Schaden durch die Handlungen eines Anderen erlitten haben, helfe ich Ihnen dabei, Ihre berechtigten Schadensersatzansprüche durchzusetzen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob dieser Schaden durch einen Unfall, vorsätzliche Verletzungen oder Nichteinhaltung vertraglicher Absprachen entstanden ist. Neben der Erstattung der Schäden selbst, können Ihnen auch Ansprüche auf Schmerzensgeld oder entgangenen Gewinn zustehen.

 

Sollten Andere Ihnen gegenüber Schadensersatzansprüche geltend machen, helfe ich Ihnen bei der Abwehr dieser Ansprüche. Insbesondere in Fällen sogenannter "Abmahnschreiben" sollte ein Rechtsanwalt zu Rate gezogen werden. Die Rechtsprechung zu Filesharing, Markenrechtsverletzung etc. ist so unübersichtlich, dass der Verbraucher allein meist nicht beurteilen kann, ob eine Zahlungspflicht wirklich besteht.